WILLKOMMEN in der SVÖ Hundeschule Trumau - OG 35
Ausbildung für alle Hunderassen!

 

!! DIE  PLATZORDNUNG  HAT  AUCH  FÜR  SIE  GÜLTIGKEIT !!

 

1)    ÜBER  DIE  AUFNAHME  ALS  MITGLIED  ENTSCHEIDET  DER VORSTAND.

2)    DAS  BETRETEN  DES  ABRICHTEPLATZES  GESCHIEHT  AUF  EIGENE GEFAHR.

3)   JEDER  BESUCHER  HAFTET  FÜR  DEN  SCHADEN  DEN  ER/SIE  ODER  SEIN  HUND ANRICHTET.

4)   DIE  HUNDE  SIND  BEIM  BETRETEN  UND  VERLASSEN  DES  PLATZES  AN  DER  LEINE  ZU  FÜHREN.

5)   DEN  ANORDNUNGEN  DER  VORSTANDSMITGLIEDER UND TRAINER DER  OG 35 -  TRUMAU  IST  FOLGE ZU LEISTEN.

6)   MIT  EINER  ANSTECKENDEN  KRANKHEIT  BEHAFTETE  HUNDE  DÜRFEN AUF  DAS  GESAMTE  GELÄNDE  DES  ABRICHTEPLATZES  NICHT MITGENOMMEN  WERDEN.

7)   FREMDEN  GRUPPEN  STEHT  DER  ABRICHTEPLATZ  NUR  MIT GENEHMIGUNG  DES  VORSTANDES  DER  OG 35  ZUR VERFÜGUNG.

8)   WÄHREND  DER  KURSZEITEN  FÜR  ANFÄNGER  IST  DAS EINZELARBEITEN  NUR  IM  EINVERNEHMEN  MIT  DEM  KURSLEITER GESTATTET.

9)   KINDER  SIND  VON  DEN  ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN  SO  ZU BEAUFSICHTIGEN ,  DASS  SIE  DEN  ABRICHTEBETRIEB  NICHT  STÖREN.  DAS  BETRETEN  DES  PLATZES  WÄHREND  DER  ARBEIT  MIT  HUNDEN  IST  DEN  KINDERN  ZU  UNTERSAGEN,  EBENSO  DAS  BENUTZEN  DES  WELPENPLATZES  UND  DEREN  GERÄTE  ALS  SPIELPLATZ.  FÜR  DIE  DURCH  KINDER  ENTSTANDENE  SCHÄDEN  HAFTEN  DIE ELTERN.

10) SCHUTZARBEIT,  BZW.  ARBEITEN  MIT  ORTSFREMDEN  SCHUTZHELFERN  IST  LAUT  VEREINSSTATUTEN  NUR  IM  BEISEIN  EINES  VORSTANDSMITGLIEDES  ERLAUBT.

11) JEDE  ART  VON  TIERQUÄLEREI  IST  AUF  DIESEM  PLATZ  VERBOTEN  (SIEHE  TIERSCHUTZGESETZ)

 12) DER  ABRICHTEPLATZ,  DAS  CLUBHAUS  UND  DIE  WC-ANLAGEN  SIND  VON  DEN MITGLIEDERN  UND  BESUCHERN  SAUBER  ZU HALTEN ,  BEI BESCHÄDIGUNG  JEDER  ART  WERDEN  DIE  VERANTWORTLICHEN PERSONEN  ZUM  SCHADENERSATZ HERANGEZOGEN.

13) DER  ABRICHTEPLATZ  DIENT  DER  ARBEIT  MIT  DEM  HUND  UND NICHT  DAZU ,  DEM  HUND  FREILAUF  UND ÄUSSERLMÖGLICHKEIT  ZU VERSCHAFFEN .  DEM  HUND  IST  VOR  BEGINN  DES  KURSES  DIE MÖGLICHKEIT  ZU  GEBEN  SICH ZU  ENTLEEREN .  SOLLTE  TROTZDEM EIN  MALHÖR  PASSIEREN  IST  DER  HAUFEN  VOM  JEWEILIGEN HUNDEFÜHRER  ZU BESEITIGEN.

14) IM  CLUBHAUS  HERRSCHT  HUNDEVERBOT. AUSGENOMMEN  VON DIESEM  VERBOT  SIND  WELPEN  BIS  ZU  EINEM  ALTER  VON 6 MONATEN  ODER  NACKT- und  KURZHAARHUNDE  WÄHREND  DER KALTEN  JAHRESZEIT  SOFERN  SIE  DIE  ANZAHL  VON  FÜNF  NICHT  ÜBERSCHREITEN,  VERTRÄGLICH  SIND  UND  SICH  KEINE MENSCHEN  GESTÖRT  FÜHLEN.

15) WÄHREND  DER  KURSPAUSEN  IST  DER  ABRICHTEPLATZ  ZU VERLASSEN  UM  IN  DIESER  ZEIT  "FORTGESCHRITTENEN"  DIE MÖGLICHKEIT  ZU  GEBEN  DIESEN  ZUM  ARBEITEN  ZU  NÜTZEN. WEITERS  SIND  DIE  HUNDE  IN  DEN  PAUSEN  NACH MÖGLICHKEIT  SO ZU  VERWAHREN ,  DASS  KEINE  RAUFEREIEN  ENTSTEHEN  KÖNNEN ; AUCH  SOLLTEN  SIE  NICHT  AN  DEN  ZÄUNEN  ANGEHÄNGT  WERDEN UND  SO  UNTERGEBRACHT  SEIN ,  DASS  AUCH  ANDERE  PERSONEN NICHT  BELÄSTIGT  WERDEN.

      Sollte wirklich keine Möglichkeit bestehen, Ihren Hund selbst zu verwahren wenden Sie Sich an den Vorstand od. Kursleiter, wir werden uns bemühen gemeinsam eine Lösung zu finden Ihren Hund ordnungsgemäß unterzubringen.

16) DAS  FÄHRTEN  AUF  DEN  UMLIEGENDEN  FELDERN  IST  NICHT GESTATTET.

Weiter  ist  darauf  hinzuweisen ,  dass  die  Hunde  in  Ihrem  eigenen  Interesse  vom  Auto  weg  sowie  im  gesamten  Straßenbereich  des  Abrichte Platzes  an  der  Leine  geführt werden  sollen.

Erstens besagt das Gesetz, dass Hunde entweder an der Leine oder mit einem Beißkorb versehen geführt werden müssen,  und zweitens handelt es sich bei den  angrenzenden  Grundstücken  um Felder  und  auch  bereits  abgerichtete  Hunde  verspüren den  Drang ,  einen  aufspringenden  Hasen  mehr  zu " folgen "  als  den  dann verzweifelten  Rufen  seines  Besitzers.

Einer dieser von Jagdleidenschaft gepackten Hund wurde bereits das Opfer eines Autos, als er den Hasen über die Bundesstraße folgen wollte. – er konnte nicht mehr gerettet werden.

Außerdem  kann es  schon  einmal  vorkommen, dass  sich  zwei  Hunde  unsympathisch  finden  und  einer  Rauferei  nicht  abgeneigt  sind .  ( Dies  ist  auch  schon  zwischen  erwachsenen  Rüden  oder  Hündinnen  und  Welpen  vorgekommen)

!! DIE  PLATZORDNUNG  HAT  AUCH  FÜR  SIE  GÜLTIGKEIT !!