WILLKOMMEN in der SVÖ Hundeschule Trumau - OG 35
Ausbildung für alle Hunderassen!

Online Anmeldung zum1. Trumauer-Rally-Obedience-Staffellauf
am Sonntag,13. Oktober 2019

Veranstaltungsort:  SVÖ Trumau 

Veranstaltungsleitung: Karl Kremser, Tel: 0664/18 48 293    e-mail: karlkremser@gmx.at

WienerNeustädterstrasse 19, 2493 Lichtenwörth,

Klassen:   ROB Senioren;  ROB-Beginner;  ROB 1;  ROB 2;  ROB 3

Leistungsrichter Petra Nossian

Stewards: Gabriela Pichler, Karl Kremser, Zeitnehmung Ulrike Gubik, Manfred Krischan

Meldestelle:   Jana-Ina Luksch per Mail.: Jana-ina.luksch@gmx.at
Oder Online www.svoetrumau.at/Online Anmeldungen

Meldeschluß:  Dienstag, 01.10.2019  einlangend (keine Nachmeldung möglich)

Meldegebühr:  alle Sparten   € 20,-- Jede Meldung wird einzeln gewertet und in ein Team zugelost Siehe Turniererläuterungen

Die Meldegeböhr ist bis zum  01.10.2019 auf  folgendes  Konto  zu  entrichten:

Sparkasse Baden: Österreichischer Verein für Deutsche Schäferhunde

IBAN:    AT60 2020 5013 0000 3090; BIC: SPBDAT21XXX

Bitte im Verwendungszweck: RO-Staffellauf, Startername und Prüfungsstufe angeben 

Erst nach Erhalt der Meldegebühr wird die Meldung angenommen und eine Bestätigung versandt  

    

Allgemeines: Teilnahmeberechtigt sind alle Hunde, deren Besitzer Mitglied in einer Verbandskörperschaft des ÖKV oder der FCI sind, und die Voraussetzung für das Ablegen der gemeldeten Disziplin haben. Leistungsheft und Impfpass sind verpflichtend mitzubringen.

Hitzige Hündinnen sind zu melden.

Wir weisen darauf hin, dass wir uns in einem Jagdgebiet befinden

Und das das NÖ Hundehaltergesetz vorschreibt, dass die  Hunde an der Leine zu führen sind (innerhalb und außerhalb des Vereins- geländes).

Für Schäden jeglicher Art haftet der Hundeführer.

Mit der Anmeldung erklärt sich der Hundeführer/die Hundeführerin damit einverstanden, dass Fotos und Filmaufnahmen, welche anlässlich der Veranstaltung gemacht werden auf der Homepage des SVÖ Trumau, im Internet, auf Facebook und in den SVÖ Nachrichten veröffentlicht werden können. Zusätzlich erklärt sich der Hundeführer/die Hundeführerin bereit, dass im Rahmen dieser Veröffentlichung sein/ihr Name genannt werden kann.